Amo te Iulia iaculator.

Rights to Copy by Wilhelm Schütze
 

Zwangspsychiatrie

Im Nachkriegsprotektorat “Bundesrepublik Deutschland³
werden jährlich rund 90000 Menschen zwangspsychiatrisiert.

In einem Brief von Gigi Romeiser und Rudolf Willeke, den sie am 13. Januar 2006 geschrieben haben, stehen die genannten Zahlen einer staatlichen Methode des Wegsteckens von Menschen, die an eine vergessen geglaubte Zeit erinnern. In dem Brief an den in Nordrhein-Westfalen amtierenden Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales Karl-Josef Laumann heißt es:

“Als Minister für Gesundheit halten Sie diese Praxis für einen erheblichen Eingriff in die Freiheitsrechte der Menschen, Sie sehen zu Recht ,Handlungsbedarf und die Notwendigkeit, die ,Gesetze unterlaufende Praxis auf den Prüfstand zu stellen. Diese Praxis belegt, wie sich eine psychisch kranke (krankgemachte, neurotisierte, sexualisierte, diabolisierte) Gesellschaft ihrer für krank erklärten Bürger entledigt.

Gigi Romeiser und Rudolf Willeke haben einen Rechtsskandal und einen staatlichen Verstoß gegen die Menschenrechte aufgegriffen, der ständig unterdrückt und totgeschwiegen wird. Der Staat, so die beiden Ankläger, läßt auf Kosten der Steuerzahler hinter einer “Nebelwand von Psychiatrie und Therapie sowie durch eine Zwangseinnahme von Mengen von Psychopharmaka also auch giftigen Substanzen viele Menschen oft für immer in geschlossenen Anstalten verschwinden.
Auch hier spielen EU-Richtlinien eine dominierende Rolle. Das von der EU-Kommission unter dem freundlich klingenden Titel herausgegebene »Grünbuch psychischer Gesundheit« versteigt sich zu der Behauptung, jeder vierte EU-Bürger das sind 110 Millionen Menschen! sei psychisch krank. Da durch die “Homophobie-Resolution” der EU jeder für krank erklärt wurde, der die Homosexuellen für Kranke hält, erklärt sich die Zahl von 110 Millionen Kranken aus Sicht der neuen Herrscher Europas zum Teil.

Gigi Romeiser und Rudolf Willeke bitten Minister Karl-Josef Laumann, die “psychiatrische Praxis” unter allen relevanten Gesichtspunkten auf den Prüfstand zu stellen. Dazu zählen sie:

l. Die wissenschaftliche Grundlage der Psychiatrie, nämlich die Tiefenpsychologie Freuds und der Freudianer. Es gibt renommierte Fachvertreter im deutschen, amerikanischen und israelischen Sprachraum, die der Tiefenpsychologie jede Wissenschaftlichkeit und Seriosität absprechen, sie als Schwindel- und Betrugswissenschaft (Gaukelei, Mythos, Scharlatanerie, pathologische Lüge) kennzeichnen.

2. Gründlich zu prüfen ist die Psychiatrie, die sich überwiegend auf die Psychoanalyse und Psychotherapie beruft. Das zugespitzte, gut belegte und die Wirklichkeit nicht verzerrende Urteil des streng nach naturwissenschaftlichen Kriterien forschenden Professors Th. Szasz (em.) von der Staatlichen Universität New York lautet: ’Die Psychiatrie/Psychotherapie ist nicht nur eine Religion, die vorgibt, eine Wissenschaft zu sein, sondern tatsächlich eine falsche Religion, die versucht, die wahre Religion zu zerstören.

3. Auf diesen Prüfstand gehört alles, was sich in der psychiatrischen Klinik wie in der Staatspsychiatrie hinter den Fassaden verbirgt: Psychotherapie, Gruppentherapie, Psychotechnik also die 100 bis 700 verschiedenen, einander oft widersprechenden Therapiekonzepte (Der Spiegel: ’... seriöse und vor allem fragwürdige) sowie die eingesetzten nicht selten schädigenden und persönlichkeitsdeformierenden Psychopharmaka bzw. die zellen- und nervenzerstörenden Elektro-Behandlungsmethoden.

4. Zu prüfen sind dringlichst die spezifischen psychiatrogenen Schädigungen, die oftmals belastender sind als die ursprünglichen Probleme. In Deutschland scheint wenig bekannt, was Prof. J. D. Frank von der John Hopkins Universität in Baltimore einmal schrieb: ’Die Psychiatrie ist, zumindest bis zu einem gewissen Grad, die einzige Behandlungsform, die offenbar die Krankheit hervorruft, die sie behandelt.

Der Minister wurde schließlich auch noch auf einige andere Zahlen aufmerksam gemacht: Zwischen 1991 und 2003 sind mehr als 40000 Menschen, auch Kinder, in psychiatrischen Anstalten wegen “psychischer Verhaltensstörungen” gestorben. (Statistisches Bundesamt). Im Jahre 2005 wurden mehr als 71000 Kinder mit Ritalin “ruhiggestellt”, 1995 waren es weniger als 5000 (Arzneiverordnungsreport 2005). Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, stiegen die Ausgaben für psychiatrische Anstalten in Deutschland 2003 auf 3,2 Milliarden Euro (1996 2,4 Mrd.)
Wer sich weiter mit diesem grausamen Thema beschäftigen will, wende sich bitte an die Autoren:

Gigi Romeiser
Berliner Straße 23 in 63477 Maintal
Tel. (06181) 491 088, Fax 4237 195

Rudolf Willeke
Flaßkuhl 30 in 48167 Münster
Tel+Fax (0251) 619 047

Die Inhaftierung unbequemer Personen gehört zum politischen System.

Wer die Wahrheit sagt,
steht bereits deswegen in Gefahr,
in der Klapsmühle zu landen
.

Amo te Iulia iaculator.
"Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind." Paul Claudel
"Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher." Bertolt Brecht
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
"Zum Recht des Wahrheitssuchenden gehört es, forschen und abwägen zu
dürfen. Und wo immer dieses Zweifeln und wägen verboten wird, wo immer
Menschen verlangen, daß an sie geglaubt werden muß, wird ein gotteslästerlicher
Hochmut sichtbar, der nachdenklich stimmt. Wenn nun jene, deren Thesen sie
anzweifeln, die Wahrheit auf ihrer Seite haben, werden sie alle Fragen gelassen
hinnehmen und geduldig beantworten, und sie werden ihre Beweise und ihre
Akten nicht länger verbergen. Wenn jene aber lügen, dann werden sie nach dem
Richter rufen. Daran wird man sie erkennen. Wahrheit ist stets gelassen. Lüge
aber schreit nach irdischem Gericht!"
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Amo te Iulia iaculator.