Amo te Iulia iaculator.

Rights to Copy by Wilhelm Schütze
 

Zurück zur Seite vorher

Seitenzugriffe seit dem 28.06.2006 3168

Diese Domain  www.das-gibts-doch-nicht.info an einen Freund weiterempfehlen

Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen

Möchten Sie diese Domaine als Startseite haben...

 
Ab dem 1.12.2007 werden die Infos in dieser Rubrik nicht mehr aktualisiert.
Die Begründung dafür finden Sie hier.
Wenn Sie daran Interesse haben, regelmäßig darüber informiert zu werden, was Sie in der üblichen Presse, im Fernsehen oder im Rundfunk nicht erfahren, wenn Sie daran interessiert sind, Hintergründe über aktuelle Ereignisse zu erfahren, wenn Sie daran interessiert sind, aktuelle Themen einfach aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, dann
abonnieren Sie meinen Newsletter für monatlich 1 Euro
 
 
Psychopharmaka in Schulen
Auf Gedeih und Verderb ausgeliefert:
Legale Korruption
 Schluss mit der Unterstützung des Pharma-AIDS-Geschäfts durch die EKD 
Die FDP und der Pharma-Völkermord in Afrika
Der medizinische Berufsstand ist von der Pharmaindustrie gekauft
Die Abzocke der Bürger geht erst richtig los
Gesundheitspolitik - Petition
Jetzt ist die Katze aus dem Sack!
Die Fama-Industrie
Heilkräuter - Tee oder Medizin?
Dickmacher MSG /Monosodium Glutamat
Nächtlicher Trick - Freundschaftsdienste in der Nacht
Zwangspsychiatrie
Gesundheitsreform 2006: Diesmal bitte Kausaltherapie!
Hipp-o-kratischer Eid
Sterben für Pharma-Patente
Tamiflu
Kalte Füße von Voß über Plog bis Pleitgen
Wirksamkeit der Komplementärmedizin
Das Schicksal von 'Kamikaze'-Voss und 'Harakiri'-Aust
Selbsthilfegruppen
Lebenserwartung sinkt proportional mit Zunahme der Arztdichte
Heilen verboten, töten erlaubt
Steuer-Oase Bundesrepublik (Fall Bayer)
Die Wirkung der Anti-Baby-Pille
Die Krankheitserfinder
Bundesregierung will Arzneimittelzulassung privatisieren
Springer-Konzern
Medikamentenpackungen sollen in den USA mit RFID-Chips gekennzeichnet werden
Arztprogramme werden oft von Konzernen manipuliert
Uralt-Pestizid Lindan sofort vom Markt nehmen
Schützen Sie sich vor psychiatrischer Willkür
Stealth-Viren und Autismus sowie chronisches Erschöpfungssyndrom
GESUNDHEITSÄMTER: BÖCKE ALS GÄRTNER
Der Erfolg der Krebstherapien
Käuflicher Kanzler
Krebs - eine mentale Herausforderung?:p>
Neue Kundschaft für Psychopharmaka gesucht
Biotech-Visionen aus Brüssel
Nano-Chips in Medikamenten
Die Cholesterin-Lüge
Dr. Vogelsang hat erneut wichtige Infos für uns alle!
Bayer AG in den USA auf die Liste der 10 schlimmsten Firmen gesetzt  
Bayer AG in den USA auf die Liste der 10 schlimmsten Firmen gesetzt
Weltweiter Pharma-Absatz nähert sich 500 Mrd. Dollar  
Weltweiter Pharma-Absatz nähert sich 500 Mrd. Dollar
Jetzt werden unsere Kinder verheizt  
Denn die EU-Kriminellen betrachten Kinder nicht als Personen, weil sie keine Pläne hätten
Gesetzlose Pillenlobby 09.03.2004
Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie droht mit Abgabenboykott
An rezeptfreien Arzneimitteln stirbt kaum jemand  
An rezeptfreien Arzneimitteln stirbt kaum jemand
Gesundheitsamt Goslar vebietet Selbstheilung ...................................................................... 02.02.2004
Gesundheitsamt Goslar vebietet Selbstheilung ......................................................................
Die Geundheitsreform  
Die Geundheitsreform treibt Kranke in den Tod und fördert unsere Roboterisierung
Internetapotheken  
Internetapotheken.........
AEGIS Newsletter Nr. 6 14.11.2003
Betrug in der Forschung: Tumorimpfung war Erfindung
Die Fakten des „Pharma-Geschäfts mit der Krankheit“  
Sehr geehrter Herr Aust........
Bis zu 25.000 Tote durch Arzneimittel in Deutschland  
Dieser "fatale Fehler der Gesundheitpolitik" führe zu erheblichen Kostensteigerungen.
100 Mrd.-Skandal  
Die Daten, die Ihnen unser Autor Dr. med. Hans-Christoph Scheiner in seinem Artikel auf den nachfolgenden Seiten liefert, beinhalten Unfaßbares
Die Krankheitserfinder  
Die Pharmaindustrie definiert die Gesundheit des Menschen gegenwärtig neu.
"TRIBUNAL"  
Dr. Rath: Er hat ein neues Buch herausgegeben! Muß man als Pharma-Kritiker unbedingt gelesen haben!!!
Denkanstöße  
Für Alle die vor 1945 geboren wurden zum Weitergeben an die Jüngeren
Kinderarbeit im Saatgutanbau 23.08.2003
Monsanto, Bayer und Unilever profitieren von ausbeuterischen Löhnen in Indien. Betroffen sind Zehntausende Kinder zwischen sechs und 14 Jahren
Im Namen der Menschen der Erde  
Klage wegen Völkermord und anderer Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die im Rahmen des „Pharma-Geschäfts mit der Krankheit” und des kürzlich gegen den Irak geführten Kriegs begangen wurden
Medikamentenübersicht für Alzheimerkranke  
Insgesamt gesehen stellt dieser Medikamentenmix eine unverantwortliche Ratlosigkeit des  gegenüber der Alzheimererkrankung unerfahrenen  Arztes dar
Die Lösung für das Problem Herzinfarkt ist längst da  
Strophanthin, verhindert den Herzinfarkt zu fast 100 %, und dies ohne nennenswerte Nebenwirkungen zu haben und ohne besonders teuer zu sein.
DAS MEDIZINKARTELL – EIN TÖDLICHES GEFLECHT AUS PROFITSUCHT UND GRÖSSENWAHN?  
Immer häufiger werden die Pharmaindustrie, die medizinische Forschung und die Ärzte zur Zielscheibe heftiger Kritik.
Löschliste  
Alphabetische Liste der Arzneimittel, die ab 1. Juli 2003 bzw. ab 1. Januar 2004 nicht mehr verkehrsfähig sind (Löschliste)
Die Cholesterin-Lüge  
Erst der Skandal und die Toten durch Bayer´s Lipobay haben die künstlichen Cholesterinsenker aus dem Dunkel der Milliardengewinne (ca. 80 Mrd. $ Markt per annum) ins Licht der Öffentlichkeit gebracht.
Veränderung unserer Erbmasse durch die Pharmazeutische Industrie 21.05.2003
Trojanische Pferde in Form ultrafeiner Partikel, welche unsere biologischen Barrieren unterlaufen
Faule Tricks 13.05.2003
In Deutschland hat bisher keine Zeitung und kein Fachmagazin über den Betrug der Bayer AG im US-Gesundheitssystem und über die Gerichtsentscheidung in Boston berichtet.
"Die Todesursache Nummer 1 in Deutschland heißt Arzt" 17.05.2003
"Der Arzt kann nur leben, wenn der Patient krank ist
Kein Thema mehr  
In dieser Phase und auch noch kurz nach der Regierungsbildung spielte die Diskussion um die Profitgier der Pharmaindustrie und die daraus resultierenden explodierenden Kosten für Arzneimittel eine gewichtige Rolle.
Die Wirkung auf die Zähne  
Fluor stellt ohne Zweifel ein starkes Enzym-, Zell- oder Speichergift dar, das nachhaltig das Skelett und die Funktion der Ausscheidungsorgane beeinflußt
BILD dir deine EIGENE Meinung – Behandlung von Krebs 02.2003
Das Folgende ist lediglich die Spitze des Eisbergs, von dem – wie wir wissen sechs Siebtel unter Wasser liegen. Und selbst diesen Eisberg sieht niemand.
„Lebenserwartung sinkt ziemlich proportional mit Zunahme der Arztdichte!“ 02.2003
Krebs, Herzinfarkt, Leberzirrhose, Bronchitits, Rheuma, Hochdruck und Altersleiden - nehmen in den amtlichen Statistiken von Jahr zu Jahr einen größeren Raum ein, doch Rückwirkung auf den Alltag der Medizin hat das bisher kaum gehabt.
Kontrolle der Nahrungskette 05.01.2003
Die "Terminator-Technologie" war eine logische Geschäftsidee. Statt Anwälte dafür zu bezahlen, dass....
Arzneimittelhersteller zufrieden  
Arzneimittelhersteller zufrieden mit Bolkesteins Engagement
HIV und BSE Infektion nie nachgewiesen 2001
20 Jahre nach dem Auftreten der ersten AIDS-Fälle im Juni 1980 in den USA und 17 Jahre nach der "Verkündigung" der Entdeckung des AIDS-Virus durch die US-Regierung entlarvte ein Richter das erste globale Verbrechen
Wer immer denkt, was alle denken 25.11.2002
Wer immer denkt, was alle denken und wer immer glaubt, was alle glauben, läuft niemals Gefahr für verrückt gehalten zu werden
Zahnersatz als Geldmaschine 21.11.2002
Der Wanderpokal der deutschen Korruptionsfreunde geht in diesen Tagen eindeutig an die letztere Berufssparte, nachdem er einige Wochen den Trophäenschrank der FDP zierte.
Bericht über Dr. Hamer 21.11.2002
Ich mache Sie hiermit persönlich für den Tod von Hunderttausenden von Krebstoten in Deutschland verantwortlich.
Gesundheit statt Krankheit 22.11.2002
16,500 Menschen sterben jährlich an den Nebenwirkungen von Aspirin
Pläne des Pharmakartells 15.11.2002
Der wichtigste Faktor, warum die Pharmalobby ihren Willen nicht durchsetzen konnte, war der internationale Druck von Patienten und Verbrauchern,
Gesundheit statt Krankheit 16.11.2002
In diesem Zusammenhang verwundert es nicht, dass die bekannten Nebenwirkungen von pharmazeutischen Präparaten heute schon die vierthäufigste Todesursache in den Industrienationen sind.
Kommission unter Beschuss  
Vielen wirksamen Naturheilverfahren droht weltweit das Aus
Vortrag von Dr. Rath am 25. November 2001 -  
Millionen Menschen haben zu Beginn des 21. Jahrhunderts die Wahl zwischen wirksamen und nebenwirkungsfreien Naturheilverfahren oder lediglich symptomorientierten und mit schweren Nebenwirkungen behafteten Pharmapräparaten.
Beweis: Die Pharmaindustrie manipuliert weltweite Richtlinien  
Die große Mehrheit der Ärzte, die an der Festsetzung nationaler Richtlinien für die Behandlung von Krankheiten beteiligt sind, sind finanziell mit der Pharma-Industrie verbunden


Hinweis zu Links
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass mit Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten sind.
Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich von diesen Inhalten ausdrücklich distanziert.
Wir haben Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt:
Wir möchten betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Inhalte oder die Gestaltung der gelinkten Seiten haben.
Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller Seiten, die von unseren Seiten verlinkt sind.
Die Inhalte dieser Seiten machen wir uns nicht zu Eigen.
Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Seiten angebrachten Links und für die Inhalte aller Seiten, zu denen die angebrachten Links führen.

Zurück zur Seite vorher



Zum Webring für Infoseiten

Amo te Iulia iaculator.
"Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind." Paul Claudel
"Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher." Bertolt Brecht
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
"Zum Recht des Wahrheitssuchenden gehört es, forschen und abwägen zu
dürfen. Und wo immer dieses Zweifeln und wägen verboten wird, wo immer
Menschen verlangen, daß an sie geglaubt werden muß, wird ein gotteslästerlicher
Hochmut sichtbar, der nachdenklich stimmt. Wenn nun jene, deren Thesen sie
anzweifeln, die Wahrheit auf ihrer Seite haben, werden sie alle Fragen gelassen
hinnehmen und geduldig beantworten, und sie werden ihre Beweise und ihre
Akten nicht länger verbergen. Wenn jene aber lügen, dann werden sie nach dem
Richter rufen. Daran wird man sie erkennen. Wahrheit ist stets gelassen. Lüge
aber schreit nach irdischem Gericht!"
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Amo te Iulia iaculator.