Amo te Iulia iaculator.

Rights to Copy by Wilhelm Schütze
 

Was ist überhaupt "Gesundheit"?

Ist man automatisch vollkommen gesund, nur weil mein keine Krankheitssymtome aufweist? Ich meine nein.
Gesundheit ist nicht gleichzusetzen mit der Abwesenheit von Krankheit!

Vollkommen gesund ist man schon dann nicht, wenn sich eines der folgenden Symtome bemerkbar macht:
Schlappheit, Konzentrationsschwäche, häufige Müdigkeit, Aggressionen, Depressionen oder anormale Langeweile. Dies sind oft hormonbedingte Probleme. Wer gesund ist, bei dem stimmen aber auch die Hormone, alle Sinne funktionieren optimal, man ist fitt, leistungs- und immunstark.

Dies mag soweit jedem einleuchten, ich gehe aber so weit zu behaupten, dass kaum einer überhaupt weiß, wie man sich fühlt, wenn man wirklich gesund ist, denn fast jeder, der nicht offensichtlich krank ist, befindet sich in einem Zustand von "inaktivem Kranksein". Abgase, Funkstrahlung, chemische Präperate, Industrienahrung, Umweltvergiftung aber auch allerlei negativer Emotionen und Gedanken tragen ihren Teil dazu bei.

Ich behaupte nicht, dass es einfach ist, vollständig gesund zu sein, es ist im Gegensatz aber auch nicht schwer, zumindest überdurchschnittliche Gesundheit zu erreichen, ohne je an irgendeiner (aktiven) Krankheit leiden zu müssen.

Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

Tote Ärzte lügen nicht !

Die Medizin Mafia

Krebs-Lügen

Krebs ist heilbar

Der Fall Dominik

Die neue Medizin (Dr. Hamer)Bild0001

Erfahrungsbericht eines angeblich AIDs Kranken!

Erfahrungsbericht eines angeblich AIDs Kranken(mit Buch)!

Aids- Lügen

MC-Donald

Amo te Iulia iaculator.
"Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind." Paul Claudel
"Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher." Bertolt Brecht
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
"Zum Recht des Wahrheitssuchenden gehört es, forschen und abwägen zu
dürfen. Und wo immer dieses Zweifeln und wägen verboten wird, wo immer
Menschen verlangen, daß an sie geglaubt werden muß, wird ein gotteslästerlicher
Hochmut sichtbar, der nachdenklich stimmt. Wenn nun jene, deren Thesen sie
anzweifeln, die Wahrheit auf ihrer Seite haben, werden sie alle Fragen gelassen
hinnehmen und geduldig beantworten, und sie werden ihre Beweise und ihre
Akten nicht länger verbergen. Wenn jene aber lügen, dann werden sie nach dem
Richter rufen. Daran wird man sie erkennen. Wahrheit ist stets gelassen. Lüge
aber schreit nach irdischem Gericht!"
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Amo te Iulia iaculator.