Amo te Iulia iaculator.

Rights to Copy by Wilhelm Schütze
 

Zurück zur Seite vorher

Seitenzugriffe seit dem 30.06.2006 1075

Diese Domain  www.das-gibts-doch-nicht.info an einen Freund weiterempfehlen

Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen

Möchten Sie diese Domaine als Startseite haben...

 
Wer sich beim Essen nicht gleichzeitig voll Chemie pumpen möchte, sollte sich bei www.foodwatch.de umsehen.
Diese Website / Firma wird vom ehemaligen GreenPeace Chef (Dr. Tilo Bode) geleitet.
Ab dem 1.12.2007 werden die Infos in dieser Rubrik nicht mehr aktualisiert.
Die Begründung dafür finden Sie hier.
Wenn Sie daran Interesse haben, regelmäßig darüber informiert zu werden, was Sie in der üblichen Presse, im Fernsehen oder im Rundfunk nicht erfahren, wenn Sie daran interessiert sind, Hintergründe über aktuelle Ereignisse zu erfahren, wenn Sie daran interessiert sind, aktuelle Themen einfach aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, dann
abonnieren Sie meinen Newsletter für monatlich 1 Euro
 
Der Anwalt von Monsanto droht uns mit Geldstrafen
Zürcher Forscher züchten Grippe-Weizen
 Terminator Samen 
Gentechnik
Kultur der Angst
Monsantos Genkrieg
Wo wächst der deutsche Gen-Mais?
Abgeschrieben
Gensaat - Eine private Website mit idealistischen Anliegen
Die Saat der Zerstörung
Unkalkulierbare Risiken
"Alles Gen-Milch, ... oder was?"
Verlieren wir nun auch unsere Nahrungsmittelsicherheit?
Die Allianz aus Gentechnik und Gift geht in die nächste Runde
Die Biotech-Unternehmen wollen, dass wir alles in Betracht ziehen, außer ihrer Motive.
Gentechnikfrei ist vorbei 12.02.2004
Kabinett verabschiedete Gesetzesnovelle zum Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen
Bleibt Europa gentechnikfrei? 06.10.2003
Schlimm ist, daß künftig auch bei uns gentechnisch veränderte Pflanzen angebaut werden sollen.
EU-Kommission lehnt gentechnikfreie Zone Oberösterreich ab  
Ein Nebeneinander von gentechnisch veränderten Organismen und biologisch angebauten Nahrungsmitteln ist hochproblematisch
EU von den USA verklagt 30.08.2003
Greenpeace: Gentechnik-Lobby mißachtet UN-Abkommen zur biologischen Sicherheit
Brasilien 20.07.2003
Die Gefahren genetisch veränderter Organismen, die Interessen der multinationalen Konzerne und die Manipulationen durch die Medien
China streicht Gentech-Nahrungsmittel  
Größter Lebensmittelmarkt steigt auf herkömmliche Produkte um
Genindustrie stürzt britischen Umweltminister 27.06.2003
Warum Michael Meacher gehen mußte. Wachsender US-Druck in Sachen manipulierter Pflanzen
Die Angst der Versicherungen vor der Gentechnik  
Noch nie sagte es ein Versicherungsunternehmen so deutlich wie jetzt die Schweizer Rück: Die Risiken der Gentechnologie sind mit traditionellen Mitteln nicht mehr versicherbar.
Antibiotika-Resistenz-Gene  
Weiters hat der Präsident der Berliner Ärztekammer, Ellis Huber, vor gesundheitlichen Risiken durch genmanipulierten Mais gewarnt
Der Mensch als Maschine  
Ist der Mensch ein individuelles Lebewesen mit der Fähigkeit, sich selbst zu verwirklichen oder ist er eine Maschine, deren Einzelteile nur Bestandteile des Ganzen sind?
Genmanipulation und Medizin  
Es wird immer wieder behauptet: "Die meisten genetischen menschlichen Krankheiten beruhen auf dem Ausfall eines einzelnen Gens". Das ist kompletter Schwachsinn, genau das Gegenteil ist der Fall!
Gentechnik-Zulassungs-Skandal in den USA  
Tatsachen falsch dargestellt, um die Zulassung der Nahrungsmittel zu erwirken
Frankenstein lässt grüssen  
Wir hören von Fliegen mit 14 Augen, von Riesenschweinen und Riesenmäusen
Herbizidresistente Pflanzen  
Eine herbizidresistente Pflanze wurde also so manipuliert, dass sie auf vergiftetem Boden wachsen kann. Ein ökologischer Unsinn der Spitzenklasse!
Gentech und Moral  
Ist Leben patentierbar? Kann jemand einen Besitzanspruch auf eine bestimmte Lebensform mitsamt deren Nachkommen anmelden?
Auch wirtschaftlich auf dem Kriegspfad  
Bush-Regierung will EU-Importe von genmanipulierten Nahrungsmitteln erzwingen
Pflanzen die sich selber schützen?  
Eine pestizid-produzierende Pflanze wurde so manipuliert, dass in jedem Teil dieser Pflanze Schädlingsvernichtungsmittel hergestellt wird.
Kann es alles so schlecht sein? Frag' die Tiere!  
Aber genetisch in unsere Nahrung einzugreifen, um den Nährwert zu erhöhen ohne unsere Gesundheit zu gefährden, und um die Abhängigkeit von Pestiziden und Kunstdüngern zu reduzieren oder zu eleminieren wäre doch durchaus akzeptabel.
Risiko-Qualität von Genmanipulation  
So braucht es lumpige 15 Stunden, bis aus dieser einsamen Bakterie eine Kolonie von 1 Milliaren Bakterien wird.
Nahrungsbedingte Erkrankungen in den USA zwei- bis zehnfach gestiegen.  
verursachen nahrungsbedingte Erkrankungen jedes Jahr in den USA etwa 76 Millionen Krankheiten, 325 000 Krankenhauseinweisungen und 5 000 Todesfälle.
Pleiten, Pech und Pannen  
Fatal an dieser Sache war weniger diese unerwartete Nebenwirkung als solches sondern die Tatsache, dass Novartis trotz der angeblichen Sicherheitsmassnahmen und Risikostudien nichts davon gemerkt haben.
Zitate  
Lebewesen kann man nicht patentieren, weil sie keine Erfindungen des Menschen sind.


Hinweis zu Links
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass mit Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten sind.
Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich von diesen Inhalten ausdrücklich distanziert.
Wir haben Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt:
Wir möchten betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Inhalte oder die Gestaltung der gelinkten Seiten haben.
Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller Seiten, die von unseren Seiten verlinkt sind.
Die Inhalte dieser Seiten machen wir uns nicht zu Eigen.
Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Seiten angebrachten Links und für die Inhalte aller Seiten, zu denen die angebrachten Links führen.


Zurück zur Seite vorher

Amo te Iulia iaculator.
"Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind." Paul Claudel
"Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher." Bertolt Brecht
Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
"Zum Recht des Wahrheitssuchenden gehört es, forschen und abwägen zu
dürfen. Und wo immer dieses Zweifeln und wägen verboten wird, wo immer
Menschen verlangen, daß an sie geglaubt werden muß, wird ein gotteslästerlicher
Hochmut sichtbar, der nachdenklich stimmt. Wenn nun jene, deren Thesen sie
anzweifeln, die Wahrheit auf ihrer Seite haben, werden sie alle Fragen gelassen
hinnehmen und geduldig beantworten, und sie werden ihre Beweise und ihre
Akten nicht länger verbergen. Wenn jene aber lügen, dann werden sie nach dem
Richter rufen. Daran wird man sie erkennen. Wahrheit ist stets gelassen. Lüge
aber schreit nach irdischem Gericht!"
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Amo te Iulia iaculator.